Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Nach Corona-Lockdown in Cloppenburg: Infektionszahlen steigen weiter leicht an
Nachrichten Der Norden

Corona-Lockwown in Cloppenburg: Infektionszahlen steigen leicht an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 19.09.2020
In Cloppenburg sind die Infektionszahlen weiter leicht an. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Anzeige
Cloppenburg

Nach Überschreitung des 7-Tages-Grenzwerts bei Corona-Neuinfektionen im Landkreis Cloppenburg ist dort diese Zahl am Samstag weiter gestiegen. Nach Angaben des niedersächsischen Gesundheitsministeriums erhöhte sie sich innerhalb eines Tages von 61,5 auf 63,9. Von Freitag auf Samstag wurden 18 neue Infektionen gemeldet, insgesamt waren es 109 in den vergangenen sieben Tagen.

Steigt die sogenannte 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner auf einen Wert von mehr als 50, müssen verstärkte Schutzmaßnahmen eingeleitet werden - der Kreis hatte daher am Freitag die Regeln für einen Teil seiner Kommunen verschärft. In einigen Teilen dürfen sich bis zum 4. Oktober privat maximal sechs Menschen treffen.

Anzeige

Gaststätten müssen um 22 Uhr schließen

Vereinen ist es untersagt, Zusammenkünfte abzuhalten, Gaststätten müssen um 22.00 Uhr schließen. Betroffen von den Maßnahmen sind nach Angaben des Kreises vom Freitag die Stadt Löningen sowie die Gemeinden Essen, Lastrup und Lindern.

Die wichtigsten HAZ-Nachrichten als Newsletter

Sie interessieren sich für Hannover 96, für Nachrichten aus Hannover – oder nur aus Burgdorf? Ihren Newsletter HAZ kompakt können Sie sich ganz nach Ihren Interessen zusammenstellen. Jeden Tag gegen 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Abonnieren

Cloppenburg ist weiter der einzige Kreis in Niedersachsen, der aktuell über dem Grenzwert liegt. Steigt die sogenannte 7-Tagesinzidenz pro 100 000 Einwohner auf einen Wert von mehr als 50, müssen verstärkte Schutzmaßnahmen eingeleitet werden - der Kreis hatte daher am Freitag die Regeln für einen Teil seiner Kommunen verschärft. In einigen Teilen dürfen sich bis zum 4. Oktober privat maximal sechs Menschen treffen. Vereinen ist es untersagt, Zusammenkünfte abzuhalten, Gaststätten müssen um 22.00 Uhr schließen. Betroffen von den Maßnahmen sind nach Angaben des Kreises vom Freitag die Stadt Löningen sowie die Gemeinden Essen, Lastrup und Lindern. Fußball-Bundesligist Werder Bremen wollte etwa 40 Fans aus dem Landkreis keinen Zutritt zum Auftakt gegen Hertha BSC am Samstagnachmittag gewähren.

Auch Hannover und Salzgitter mit hohen Werten

Niedersachsen zählte nach Angaben des Gesundheitsministeriums 153 neue nachgewiesene Corona-Infektionen seit dem Vortag. Der Grenzwert bei der 7-Tages-Inzidenz war bereits in Göttingen im Juni überschritten worden. Nach dem Kreis Cloppenburg lag er am Samstag in der Region Hannover (24,0) und der kreisfreien Stadt Salzgitter (22,1) am höchsten. Bundesweit gibt es immer wieder Städte und Landkreise, die den Wert zeitweise überschreiten. Am Samstag war dies auch in Würzburg der Fall.

Von RND/dpa