Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Urlauber reisen nicht ab - Unmut auf Norderney und verkürzte Frist
Nachrichten Der Norden

Corona: Urlauber reisen nicht ab - Unmut auf Norderney und verkürzte Frist

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 20.03.2020
Nur wenige Urlauber gehen auf dem Strand spazieren. Tausende Urlauber haben die ostfriesischen Inseln nach der angeordneten Sperrung wegen des Coronavirus verlassen. Quelle: Volker Bartels/dpa
Norderney

Urlaubsgäste müssen den Landkreis Aurich und seine Inseln Norderney, Juist und Baltrum in der Corona-Krise spätestens bis Sonntag verlassen -...

„Ausgangsbeschränkung“: Niedersachsen wird spätestens am Sonnabend um 18 Uhr alle Restaurants und Cafés schließen. Das kündigte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Mittag in der täglichen Lage-Information der Landesregierung und des Krisenstabes an.

20.03.2020

Die Urlauber reisen nur zögerlich ab, deshalb greifen die Behörden zu drastischeren Maßnahmen: Bereits bis Sonntag müssen Touristen die zum Kreis Aurich gehörenden Inseln Juist, Norderney und Baltrum verlassen haben. Allein auf Norderney sind noch 4000 Urlauber.

20.03.2020

Hilfsangebote, Hauskonzerte und blühende Wiesen: Zwischen all die negativen Nachrichten der vergangenen Tage mischt sich auch der ein oder andere Hoffnungsschimmer. Sieben Beispiele aus Niedersachsen und Bremen.

20.03.2020