Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 59-Jähriger durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Der Norden

Dassel: 59-Jähriger bei Nachbarschaftsstreit lebensgefährlich mit Messer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 27.04.2021
Nach dem Streit wurde ein 60-Jähriger aus Dassel wurde vorläufig festgenommen.
Nach dem Streit wurde ein 60-Jähriger aus Dassel wurde vorläufig festgenommen. Quelle: dpa / Symbolbild
Anzeige
Dassel

Wegen eines versuchten Tötungsdelikts hat die Polizei einen 60-jährigen Mann aus Dassel (Kreis Northeim) vorläufig festgenommen. Der Mann stehe im Verdacht, in der Nacht zu Montag einen 59-jährigen Nachbarn durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt zu haben, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen mit. 

Zuvor sei es in der Wohnung des 60-Jährigen offenbar zu einem Streit zwischen den beiden gekommen. Der 60-Jährige soll dann dem 59-Jährigen mit einem Messer mehrfach in den Oberkörper gestochen haben. Gegen den 60-Jährigen werde nun wegen versuchten Totschlags beziehungsweise gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Nähere Angaben zum Tatablauf und zum Tatmotiv könnten derzeit aus ermittlungstechnischen Gründen nicht gemacht werden.

Heidi Niemann