Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 24-Jähriger nachts auf der Straße totgefahren
Nachrichten Der Norden 24-Jähriger nachts auf der Straße totgefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 08.12.2018
Die Frau erlitt einen Schock und wurde in eine Klinik gebracht. Quelle: Lukas Schulze/dpa (Symbolbild)
Emsbüren

 Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Emsbüren im Emsland ums Leben gekommen. Der junge Mann sei in Höhe einer Gaststätte mitten auf der Fahrbahn unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Deshalb habe ihn eine 18-Jährige, die aus Richtung Schüttorf kam, mit ihrem Auto erfasst. Der 24-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht.

Von RND/dpa

Jetzt ermittelt auch die Polizei gegen den untergetauchten Betreiber eines illegal betriebenen Shuttle-Parkplatzes an der Emil-Berliner-Straße. Kunden zahlen, stehen dort aber vor verschlossener Tür.

11.12.2018

Immer mehr Rentner nutzen die Tafeln in Niedersachsen. Ihr Anteil hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Die Ursache liegt in den steigenden Mieten, die zu mehr Armut führen.

08.12.2018

Aus bislang ungeklärten Gründen ist Sonnabendnacht ein Lastwagen in Westerstede von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Dabei liefen 22.000 Liter Milch aus.

08.12.2018