Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Schatz mit mehr als 700 Jahre alten Münzen auf Acker gefunden
Nachrichten Der Norden

Emsland: Schatz mit mehr als 700 Jahre alten Münzen auf Acker gefunden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 30.09.2021
Ein Schatz mit zehn wertvollen Goldmünzen aus dem 14. Jahrhundert ist auf einem Acker im Emsland gefunden worden. E
Ein Schatz mit zehn wertvollen Goldmünzen aus dem 14. Jahrhundert ist auf einem Acker im Emsland gefunden worden. E Quelle: Julian Schierenbeck/dpa
Anzeige
Meppen

Ein Schatz mit zehn wertvollen Goldmünzen aus dem 14. Jahrhundert ist auf einem Acker im Emsland gefunden worden. Das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege (NLD) und der Landkreis Emsland stellten den Fund am Donnerstag in Meppen der Öffentlichkeit vor. Er stelle für seine Zeit einen erheblichen Wert dar, sagten die Experten.

Ein Mann hatte im November 2020 den Angaben zufolge auf dem Acker bei Emsbüren erst eine Münze gefunden, dann drei weitere am Rand eines Wäldchens. Fachleute des NLD durchsuchten dann im Dezember und März das Gelände und fanden sechs weitere Münzen.

Münzen wurden nach 1337 geprägt

Die Goldstücke steckten bis zu 25 Zentimeter tief im Boden. Die meisten lagen 70 bis 90 Zentimeter voneinander entfernt. Nur eine Münze sei mutmaßlich von einem Pflug 18 Meter weit verschleppt worden.

Ein Schatz mit zehn wertvollen Goldmünzen aus dem 14. Jahrhundert ist auf einem Acker im Emsland gefunden worden. Quelle: Julian Schierenbeck/dpa

Vier Münzen stammen aus Frankreich und wurden nach 1337 geprägt. Es handelt sich um sogenannte Goldschilde (Ecu d‚or), auf denen Herrscherwappen abgebildet sind. Die sechs deutschen Fundstücke sind ähnlich alt und gehören ebenfalls zu diesem Münztyp.

Von RND/dpa