Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Explosion in Kieler Bankfiliale – Diebe wollten Geldautomat sprengen
Nachrichten Der Norden

Explosion in Kieler Bankfiliale – Diebe wollten Geldautomat sprengen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 14.01.2020
In einer Commerzbank-Filiale in Kiel hat es in der Nacht eine Explosion gegeben. Quelle: Tanja Köhler
Kiel

Unbekannte haben in einer Bank in Kiel am frühen Dienstagmorgen versucht, einen Geldautomaten aufzusprengen. Es war zunächst unklar, ob der Automat dabei aufgebrochen und Geld gestohlen wurde, wie der Pressesprecher des Landeskriminalamtes in Kiel sagte. Bei der Sprengung gingen nach Angaben der Polizei die Fenster der Commerzbank-Filiale zu Bruch, verletzt wurde niemand.

Über dem Gebiet am Arndtplatz kreiste zeitweise ein Polizeihubschrauber. Nach Angaben der „Kieler Nachrichten“ hatte ein lauter Knall die Anwohner gegen 4.30 Uhr geweckt.

Lesen Sie auch

Von RND/lno

Die Großstädte wachsen, während das Land verödet: Gegen diesen Trend schmieden Kleinstädte in Niedersachsen mit Finanzhilfe des Landes ganz unterschiedliche Pläne. Wegzug junger Familien, leerstehende Läden und ein schlechter Nahverkehr: Was wollen die Orte dagegen tun?

14.01.2020

Der radioaktive Müll aus dem maroden Atommüllager Asse soll rausgeholt werden – so viel ist seit zehn Jahren klar. Doch der Zeitplan dafür ist nach wie vor vage. Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat jetzt mehr Transparenz gefordert.

14.01.2020

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) fordert mehr Transparenz beim geplanten Herausholen des Atommülls auf der Asse bei Wolfenbüttel. Der Zeitplan dafür bleibt indes vage.

14.01.2020