Menü
Anmelden
Nachrichten Der Norden Durchatmen an den Deichen - Hochwasser in Neu Darchau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 13.06.2013

Durchatmen an den Deichen - Hochwasser in Neu Darchau

André Gansfort vom THW-Ortsverband Lingen kontrolliert eine Pumpe, die das Wasser aus der Kanalisation von Neu Darchau zurück in die Elbe pumpt. Die Pumpe "Hannibal" schafft 5000 Liter Wasser pro Sekunde. "Wenn das Wasser in der Kanalisation zu hoch steigt, werden die Keller überflutet", sagt Gansfort. Zusammen mit zehn Kameraden ist er seit Dienstag im Hochwassergebiet im Einsatz. Am Sonntag werden sie abgelöst.

Quelle: Christian Link

Ein Handwerker repariert einen Schaltkasten in einem überfluteten Keller in Vietze.

Quelle: Christian Link

DLRG-Mitarbeiter lassen in der Elbe bei Gartow ein Boot zu Wasser. Sie fischen Treibgut aus dem Fluss, das die Deiche beschädigen könnte.

Quelle: Christian Link