Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Wohnmobil kollidiert mit Autos auf A2: Zwei Schwerverletzte
Nachrichten Der Norden

Helmstedt: Wohnmobil kollidiert mit Autos auf A2 - Zwei Schwerverletzte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 10.06.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Helmstedt

Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 bei Helmstedt sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Insgesamt waren in den Zusammenstoß fünf Autos und ein Wohnmobil involviert, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Die Autobahn musste nach dem Unfall am Sonntagabend bis in die Nacht gesperrt werden. Grund für die Kollision war laut Polizeiangaben ein plötzlicher Spurwechsel des Wohnmobils, dem die nachfolgenden Autos ausweichen wollten. Ein Auto kam dabei ins Schleudern und drehte sich, woraufhin es zur Kollision kam.

A2 bis in die Nacht gesperrt

Während der 63 Jahre alte Fahrer des Wohnmobils und seine Mitfahrerin nur leicht verletzt wurden, mussten ein 47 und ein 30 Jahre alter Autofahrer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Für die Bergung der Fahrzeuge und die Reinigungsarbeiten wurde die A2 in Richtung Hannover bis 1.30 Uhr gesperrt.

Von RND/lni

Besucher des Renntages an der Neuen Bult sollten heute ihr Auto stehen lassen. Wer nicht mit den Nahverkehr anreisen kann, für den stehen kostenlose Busshuttle am Stadtbahnhof Zentrum bereit.

10.06.2019

Der Borkenkäfer sucht den Harz heim. Immer öfter zieren abgestorbene Bäume das Landschaftsbild – und verursachen so Vollsperrungen von Straßen und Wanderwegen. Doch es gibt auch positive Aspekte.

10.06.2019

Die Renovierungsarbeiten an der ICE-Strecke zwischen Hannover und Göttingen beginnen. Ab Dienstag ist die Schnellfahrtrasse gesperrt – und wird für sechs Monate zur Großbaustelle. Reisende müssen sich auf längere Fahrtzeiten einstellen.

10.06.2019