Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Juist: Standesamt traut Paare am Strand
Nachrichten Der Norden

Juist: Standesamt trat Paare am Strand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 20.05.2019
(Archiv) Für ihre Hochzeit wünschen sich viele Paare einen besonderen Ort. Quelle: Andreas Lander/dpa-Zentralbild
Juist

Nach der bundesweit ersten standesamtlichen Strand-Trauung am 2. Mai, ist es nun offiziell für alle Paare möglich, sich am Strand von Juist trauen zu lassen, dies teilte die Stadt am Montag mit. Nach Angaben des Standesamtes seien für dieses Jahr alle Termine bereits belegt. Für 2020 gebe es jedoch noch freie Plätze.

Standesamtliche Trauung ist Pflicht

Die evangelische Inselpastorin Elisabeth Tobaben traut bereits seit vielen Jahren Ehepaare direkt an der Nordsee - allerdings erst nach der standesamtlichen Trauung. Nach deutschem Recht ist die standesamtliche Trauung die zwingende Voraussetzung für eine kirchliche Hochzeit.

Exotische Traumhochzeiten 

„Kirchliche Trauungen am Strand haben natürlich immer etwas Exotisches“, sagte Pastorin Tobaben. Sie verheirate im Jahr rund drei bis vier Paare, in manchen Jahren auch deutlich mehr. Oft seien es Menschen, die der Insel und dem Meer seit vielen Jahren durch Urlaube verbunden sind. „Die Insulaner sind da eher zurückhaltend und heiraten lieber in der Inselkirche“, sagte die Pastorin.

Von RND/epd

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Panzerlehrbrigade 9 der Bundeswehr in Munster am Montag einen Besuch abgestattet. Die Soldaten führten der Kanzlerin eine Gefechtsübung vor.

20.05.2019

Bei einem Autounfall in Rotenburg (Wümme) sind am Wochenende vier Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Der Vater der beiden erlitt sogar schwere Verletzungen.

20.05.2019

Für acht Millionen Menschen ist Niedersachsen Heimat – doch was wissen sie über den Landstrich, in dem sie wohnen? Der Heimatbund kann sich ein Comeback des Schulfachs Heimatkunde vorstellen.

20.05.2019