Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Häftling soll Kind im Gefängnis missbraucht haben
Nachrichten Der Norden

Kindesmissbrauch in Gefängnis Rosdorf? Prozess beginnt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 01.12.2019
Ob ein Strafgefangener vor über drei Jahren tatsächlich ein Kind missbraucht hat, soll jetzt herausgefunden werden. Quelle: dpa
Göttingen

Ein ungewöhnlicher Fall von sexuellem Missbrauch wird ab Montag vor dem Landgericht Göttingen verhandelt. In dem Prozess müssen sich ein 31 Jahre alter Strafgefangener und eine 27-jährige Frau verantworten.

Sohn zu Besuch mitgebracht

Laut Anklage soll der 31-Jährige per E-Mail die Mitangeklagte darum gebeten haben, bei einem Besuch in der Justizvollzugsanstalt ihren Sohn mitzubringen. Die 27-Jährige habe eingewilligt und im März 2016 bei einem Besuch in der Haftanstalt ihren Sohn, der zu der Zeit im Kindergartenalter gewesen sei, mitgenommen.

Auf Geheiß des Angeklagten, der damals wegen einer anderen Sache in Strafhaft saß, habe sich das Kind dann während des Besuchs mit nicht vollständig bekleidetem Unterleib auf dessen Schoß setzen sollen.

Das Gericht hat für den Prozess insgesamt vier Verhandlungstage angesetzt.

Von Heidi Niemann

Es ist ein echter Hingucker: Die Rathsmühle in Celle sieht derzeit aus wie ein Adventskalender. Die Fenster sind mit Ziffern und Weihnachtsmotiven verziert. Dass ausgerechnet dieses Gebäude so weihnachtlich dekoriert ist, hat mit der Zahl der Fenster zu tun.

01.12.2019

Große Ehre für Christian Wulff: Der Alt-Bundespräsident soll Ehrenbürger seiner Heimatstadt Osnabrück werden. Es ist bereits der zweite Versuch, Wulff diese Auszeichnung zu verleihen.

01.12.2019

In weihnachtlichen Kostümen sind am ersten Adventswochenende verkleidete Tänzerinnen durch die Celler Altstadt gezogen. Tausende Besucher verfolgten das leuchtende Spektakel. Am Sonntag wird die Lichtparade noch einmal wiederholt.

01.12.2019