Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Menschlicher Schädel bei Gartenarbeiten gefunden
Nachrichten Der Norden

Lüneburg: Menschlicher Schädel bei Gartenarbeiten gefunden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 03.01.2020
Ein Schädel liegt in Plastik eingepackt auf einem Tisch. Auf den Schädel sind die Bewohner eines Hauses in Lüneburg bei Gartenarbeiten gestoßen. Quelle: --/Polizei Lüneburg/dpa
Lüneburg

Auf einen Schädel sind die Bewohner eines Hauses in Lüneburg am Freitag bei Gartenarbeiten gestoßen. Der Fund sei höchstwahrscheinlich menschlichen Ursprungs, teilte eine Polizeisprecherin mit. Nach ersten Erkenntnissen dürfte er schon seit vielen Jahren in der Erde gelegen haben.

Schädel in der Nähe eines Friedhofs entdeckt

Das Grundstück liegt dicht an einem Friedhof. Geprüft wird nun, ob der Schädel ursprünglich dort bestattet war. Möglicherweise habe der Friedhof früher auch den Fundort umfasst. „Vielleicht ist der Schädel auch bei Erdarbeiten auf das Grundstück geraten - noch können wie nur spekulieren“, sagte die Sprecherin.

Von RND/lni

Verkehrsbehinderung auf der Autobahn 7 in der Wedemark: Die Strecke war am Donnerstagabend in Richtung Norden nach einem Unfall zwischenzeitlich gesperrt. Ein Autofahrer hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und wurde schwer verletzt.

03.01.2020

Die Polizei Niedersachsen warnt vor Phishing-Mails. Mit gefälschten Amazon-Bestellbestätigungen versuchen Betrüger aktuell vermeintliche Kunden in Panik zu versetzen und Schadsoftware zu verbreiten.

03.01.2020

Die Zahl der Arbeitslosen in Niedersachsen ist im Dezember gestiegen. Insgesamt waren mehr als 200.000 Menschen ohne Job. Verantwortlich dafür ist nach Angaben der Arbeitsagentur auch die Wetterlage.

03.01.2020