Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 63-jähriger Schwarzfahrer muss ins Gefängnis
Nachrichten Der Norden 63-jähriger Schwarzfahrer muss ins Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 12.11.2018
Die Polizei kontrollierte den Mann in Lüneburg (Symbolbild).
Die Polizei kontrollierte den Mann in Lüneburg (Symbolbild). Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert
Anzeige
Lüneburg

 Bundespolizisten haben einen 63-jährigen Mann im Bahnhof Lüneburg verhaftet. Wie die Beamten am Montag mitteilten, wurde bei einer Überprüfung am Sonntag festgestellt, dass er von der Staatsanwaltschaft Detmold zur Fahndung ausgeschrieben war. Wegen mehrerer sogenannter "Leistungserschleichungen" muss er nun eine dreimonatige Freiheitsstrafe verbüßen.

Auch im Bundespolizeirevier Uelzen ist der Deutsche im Zusammenhang mit Schwarzfahrten und übermäßigem Alkoholkonsum bekannt: Im Juli war er in Bad Bevensen beim Halt eines Metronom-Zuges angetrunken auf den Bahnsteig gefallen und musste zur Ausnüchterung und ärztlichen Untersuchung in Gewahrsam genommen werden.

Von ewo/RND