Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann schubst Frau Treppe herunter – und greift Sanitäter an
Nachrichten Der Norden Mann schubst Frau Treppe herunter – und greift Sanitäter an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 20.01.2019
Symbolbild Quelle: Uwe Dillenberg
Nortehim

Die Polizei schildert den Tatablauf so: Der Northeimer soll gegen 22.50 Uhr die Frau eine Treppe in einem Mehrfamilienhaus in heruntergeschubst haben. Die 56-Jährige zog sich dabei Verletzungen an der Hand, am Arm, am Kopf und am Rücken zu. Als alarmierte Rettungskräfte das Opfer behandeln wollten, griff der 38-Jährige auch diese an, berichtet das „Göttinger Tageblatt“.

Den anwesenden Polizeibeamten drohte der offenbar alkoholisierte und unter Drogeneinfluss stehende Mann Gewalt an und verweigerte die Herausgabe seines Ausweises. Auf dem Weg ins Polizeigewahrsam versuchte der Mann, einem Beamten ein Bein zu stellen und schlug ihm auf die Hand. Währenddessen beleidigte er die Einsatzkräfte.

Gegen ihn wurden Verfahren wegen Beleidigung, gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Von RND/Markus Scharf

In den kommenden Tagen wird es richtig kalt. Das verschärft auch die Lage der Obdachlosen. Helfer fordern deshalb mehr Wohnraum für Menschen, die auf der Straße leben.

20.01.2019

Je länger Finanzämter Steuererklärungen bearbeiten, desto mehr warten Bürger oft auf mehrere tausend Euro an Rückzahlungen. In Niedersachsen dauert es besonders lange – aber es gibt innerhalb des Bundeslandes erhebliche Unterschiede.

20.01.2019

Knapp 200 Menschen haben am Sonnabend in Lingen gegen den Weiterbetrieb der Brennelementefabrik in Lingen demonstriert. Dort hatte es im Dezember einen Brand gegeben, dessen Ursache noch immer nicht geklärt werden konnte.

19.01.2019