Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Neue Schreib- und Sprechregeln: Lübeck bekommt den Genderdoppelpunkt
Nachrichten Der Norden

Neue Schreib- und Sprechregeln: Lübeck bekommt den Genderdoppelpunkt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 03.01.2020
„Lübeck ist bei dem Thema ein Nachzügler“: Jan Lindenau, Bürgermeister der Hansestadt. Quelle: HAZ-Collage
Lübeck/Hannover

„Leser:innen“ statt „Leser“? Wie in Hannover muss das in Lübeck nicht zwingend so sein. Wo immer es geht sollen auch in offiziellen Dokumenten der...

In Niedersachsen haben sich im Jahr 2018 deutlich mehr Paare das Ja-Wort gegeben als im Vorjahr. Das liegt auch einer Neuerung im Gesetz. Für die Standesbeamten ist der Aufwand auch unabhängig von der steigenden Zahl der Ehen gewachsen.

03.01.2020

Elternvertreter an Gymnasien befürchten, dass der Schritt zurück zu G9 den Lehrermangel verschärft. Im Sommer werden erstmals wieder 13 Jahrgänge zugleich unterrichtet. Von Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) fordern die Vertreter ein klares Gesamtkonzept.

03.01.2020

Der Rechtsruck in Deutschland macht vor den KZ-Gedenkstätten nicht halt. Jens-Christian Wagner, der auch für die Gedenkstätte Bergen-Belsen verantwortlich ist, berichtet von provokanten Äußerungen der Besucher, die ihm Sorgen machen. Diese seien „politisch angespitzt“ und stellten die Bildungsarbeit an den Gedenkorten infrage.

02.01.2020