Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Niedersachsen: Mehr als 37.000 Senioren auf Impf-Warteliste
Nachrichten Der Norden

Niedersachsen: 37.000 Senioren warten auf Corona-Impfung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 03.02.2021
Aktuell warten mehr als 37.000 Senioren in Niedersachsen auf ihre Corona-IMpfung.
Aktuell warten mehr als 37.000 Senioren in Niedersachsen auf ihre Corona-IMpfung. Quelle: Bernd Wüstneck/dpa
Anzeige
Hannover

Die Warteliste für die Corona-Impftermine in Niedersachsen wird immer länger. Am Mittwoch standen bereits 37.094 Menschen darauf, knapp 13.000 mehr als am Tag zuvor, wie eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums am frühen Nachmittag sagte. Etwa 11.450 Senioren hatten bis zu dem Zeitpunkt ihre Impftermine bekommen, das sind nur rund 200 mehr als am Vortag.

Die Terminvergabe für Frauen und Männer, die 80 Jahre und älter sind, ist per Telefon und online möglich. Auf die Warteliste können sich die Impfwilligen bisher allerdings nur telefonisch setzen lassen. Von Freitag an soll diese Möglichkeit auch im Internet unter impfportal-niedersachsen.de bestehen.

Lesen Sie auch:

70 Prozent der Anrufe können angenommen werden

Die Nachfrage nach der Terminhotline ist nach Angaben der Ministeriumssrecherin weiterhin hoch, aber deutlich überschaubarer als zu Beginn der Terminvergabe. Pro Tag gebe es rund 10.000 bis 15.000 Anrufe, von denen 70 Prozent angenommen werden könnten.

Am ersten Tag der Terminvergabe vor einer Woche hatte es noch einen Ansturm von 700.000 Anrufen binnen einer Stunde auf die Hotline gegeben.

Von RND/dpa