Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Niedersachsen sieht aktuell keinen Bedarf für eine Maskenpflicht
Nachrichten Der Norden

Niedersachsen sieht aktuell keinen Bedarf für eine Maskenpflicht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:55 20.04.2020
In Supermärkten und anderen öffentlichen Räumen in Niedersachsen soll vorerst keine Maskenpflicht gelten. Quelle: Robert Michael/dpa
Anzeige
Hannover

Die niedersächsische Landesregierung hält eine allgemeine Maskenpflicht derzeit für nicht notwendig.

„Für eine Pflicht haben wir jetzt hier im Moment, gerade heute, noch keinen Handlungsbedarf in Niedersachsen“, sagte die stellvertretende Leiterin des Krisenstabs, Claudia Schröder, am Montag in Hannover. „Aber das wird natürlich in der Diskussion bleiben.“

Anzeige

Das tägliche HAZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Hannover täglich gegen 6 Uhr im E-Mail-Postfach.
 

Eine Empfehlung, keine Pflicht

Eine Regierungssprecherin betonte, dass Alltagsmasken zwar sinnvoll seien, um andere vor Infektionen zu schützen, nicht aber dazu verführen dürften, sich selbst in gefährliche Situationen zu bringen. Es bleibe daher zunächst bei einer „dringenden Empfehlung“ statt einer Pflicht.

Gleichzeitig kritisierte die Sprecherin, dass mit Sachsen und Bayern zwei Länder eine Maskenpflicht bereits eingeführt beziehungsweise angekündigt haben. Niedersachsen halte sich an das Vorgehen, das vor einer Woche von Bund und Ländern vereinbart wurde. „Wir würden uns wünschen, dass alle Länder das täten.“ Dass einige Länder weitere Lockerungen vornehmen, sehe man „mit einem gewissen Bedauern“.

Lesen Sie auch:

Von RND/lni

Anzeige