Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Pferd läuft über Autobahn - Autofahrerin schwer verletzt
Nachrichten Der Norden

Oldenburg: Pferd läuft über Autobahn - Autofahrerin schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
22:07 25.01.2020
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Oldenburg

Eine 43-Jährige ist auf der Autobahn 29 bei Oldenburg mit ihrem Auto gegen einen umgekippten Pferdetransporter gefahren und schwer verletzt worden. Der Pferdeanhänger hatte sich zuvor während der Fahrt von einem vorherfahrenden Auto gelöst, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Das Tier entkam und lief über die Autobahn. Die 28 Jahre alte Halterin konnte das Pferd zwar einfangen, währenddessen kam es aber zur Kollision mit dem Anhänger. Die 43-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Von dpa/RND

Niedersachsens CDU hat ein Positionspapier zur inneren Sicherheit beschlossen. Darin fordert sie unter anderem eine konsequente Durchsetzung des Rechtsstaats sowie ein hartes Vorgehen gegen Hass- und Clan-Kriminalität. Bei der Klausurtagung ging es außerdem um den Ärztemangel im ländlichen Raum – und die neuen Farben der Partei.

25.01.2020

Im Streit um die Nitratbelastung des Grundwassers sieht Niedersachsen keine Chance mehr, die von der EU geforderte pauschale Düngeabsenkung in der Landwirtschaft noch zu verhindern. „Die 20 Prozent sind gesetzt“, sagte Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU). Brüssel hat den Druck jetzt noch einmal erhöht.

26.01.2020

Der Patient im Peiner Klinikum hat sich bei seiner China-Reise nicht mit der gefährlichen neuen Lungenkrankheit infiziert. Nach Informationen der dpa war der Test auf das Coronavirus negativ.

25.01.2020