Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Feuerwehr rettet 17-Jährigen aus Kaufhaus-Lüftungsschacht
Nachrichten Der Norden

Osnabrück: Feuerwehr rettet 17-Jährigen aus Kaufhaus-Lüftungsschacht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 26.09.2019
Symbolbild
Osnabrück

Die Feuerwehr in Osnabrück hat in der Nacht zum Donnerstag einen Jugendlichen aus einem Lüftungsschacht auf dem Dach eines Kaufhauses befreit. Der 17-Jährige sei mit seinem 14 Jahre alten Freund auf das Dach geklettert, sagte eine Polizeisprecherin am Morgen. Plötzlich fiel er in einen Lüftungsschacht und stürzte etwa zwei Meter in die Tiefe. Weil er sich aus eigener Kraft nicht befreien konnte, musste die ihn die Feuerwehr aus seiner Notlage befreien. Er kam verletzt in ein Krankenhaus. Wie die beiden auf das Dach kamen und was sie dort wollten, war zunächst unklar.

Von RND/lni

Großeinsatz der Polizei im Kreis Goslar: Mehr als 100 Beamte haben am Donnerstag acht Wohnungen in Bad Harzburg und Umgebung durchsucht. Laut Polizei ging es unter anderem um Drogendelikte. Dabei fanden sie allerdings auch Waffen und Munition aus Bundeswehrbeständen.

26.09.2019

Schwerer Unfall in Holzminden: Die Fahrt eines 51-Jährigen endete am Mittwochabend in einem Döner-Imbiss, der glücklicherweise schon geschlossen hatte. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

26.09.2019

Die frühere B 6 am Harzrand heißt seit diesem Jahr A 36. Der dafür notwendige Austausch von Schildern kostet 4,6 Millionen Euro. Viel zu viel, findet der Steuerzahlerbund.

26.09.2019