Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Polizisten mit Gewehr bedroht – SEK überwältigt 28-Jährigen
Nachrichten Der Norden Polizisten mit Gewehr bedroht – SEK überwältigt 28-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 18.03.2019
Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat eine Wohnung in Bad Pyrmont gestürmt. Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Pyrmont

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat in Bad Pyrmont einen bewaffneten Mann überwältigt und entwaffnet. Der 28-Jährige habe zuvor gedroht, Beamte zu erschießen, teilte eine Sprecherin am Montag mit. In der Wohnung des Mannes im Ortsteil Thal wurde ein Gewehr sichergestellt. Zudem wurde eine kleine Indoor-Plantage mit Cannabis-Pflanzen entdeckt.

„Verschwindet oder ich knalle euch ab“

Der 28-Jährige hatte am Sonntag zunächst einen 80 Jahre alten Angehörigen im Streit angegriffen und verletzt. Der Senior, der später mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus kam, alarmierte daraufhin die Polizei. Als eine Streifenwagenbesatzung eintraf, wurde sie von dem 28-Jährigen mit vorgehaltenem Gewehr und den Worten bedroht: „Verschwindet oder ich knalle euch ab.“ Die Beamten riefen daraufhin das SEK zu Hilfe.

Anzeige

SEK stürmt Wohnung

Weil der Bewaffnete sich nicht freiwillig ergeben wollte, stürmte die Spezialeinheit am späten Abend die Wohnung und überwältigte den 28-Jährigen, der sich dabei massiv zur Wehr setzte. Der Mann wurde festgenommen und später nach ärztlicher Begutachtung in eine Klinik eingewiesen.

Von RND/dpa