Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Umstrittene Tiertransporte: Niedersachsen schickt trächtige Kühe in die Wüste
Nachrichten Der Norden

Tiertransporte nach Marokko: Niedersachsen schickt trächtige Kühe in die Wüste

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 22.05.2021
„Das ergibt überhaupt keinen Sinn, Zuchtrinder dorthin zu exportieren. Das ist nur vorgeschoben. Das sind Schlachtrinder“, sagt die niedersächsische Grüne Miriam Staudte. Kühe werden aus Niedersachsen immer wieder nach Nordafrika transportiert, um dort angeblich Milchviehherden aufzubauen. Tierschützer glauben das nicht.
„Das ergibt überhaupt keinen Sinn, Zuchtrinder dorthin zu exportieren. Das ist nur vorgeschoben. Das sind Schlachtrinder“, sagt die niedersächsische Grüne Miriam Staudte. Kühe werden aus Niedersachsen immer wieder nach Nordafrika transportiert, um dort angeblich Milchviehherden aufzubauen. Tierschützer glauben das nicht. Quelle: Christian Endt/picture alliance/SZ Photo (Symbolbild)
Hannover

El Aaiún ist die größte Stadt im von Marokko besetzten Territorium Westsahara in Nordafrika. Blickt man auf Satellitenbilder der Region, sieht man vor...