Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann fährt bei Tempo 160 auf anderen Wagen auf – 46-Jähriger stirbt
Nachrichten Der Norden

Tödlicher Unfall auf A1 bei Großenkneten: Mann fährt bei Tempo 160 auf anderen Wagen auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 22.11.2019
Das Auto des 46-Jährigen kam durch den Zusammenprall ins Schleudern und überschlug sich. Quelle: NWM TV/dpa
Großenkneten

Nach einem Unfall auf der Autobahn 29 bei Großenkneten (Landkreis Oldenburg) ist ein 46 Jahre alter Autofahrer gestorben. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Ein 34-Jähriger wurde leicht verletzt. Die Autobahn war nach dem Unfall am Donnerstagabend in Fahrtrichtung Wilhelmshaven für mehrere Stunden gesperrt.

Nach ersten Erkenntnissen war der 34 Jahre alte Autofahrer mit Tempo 160 auf der Überholspur auf das vor ihm fahrende Auto des 46-Jährigen aufgefahren. Dieses kam nach dem Zusammenprall ins Schleudern und überschlug sich.

Der 46-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht, wo er wenig später starb. Der 34-Jährige kam mit seinem Wagen ebenfalls ins Schleudern und überschlug sich. Er wurde leicht verletzt.

Von RND/lni/frs

Er war früher Vermessungsingenieur und hat im Ruhestand seinen Beruf zum Hobby gemacht: Der Hamburger Wolf-Rüdiger Wendt beschäftigt sich intensiv mit den in der Hansestadt verlaufenden Grenzen und ihrer Geschichte. Seine Erkenntnisse stellt Wendt der Allgemeinheit zur Verfügung. Ein Teil aus unserer Serie „Nicht meckern, machen“.

22.11.2019

Im Kreis Verden hat am Mittwochabend zweimal spürbar die Erde gebebt, vermutlich als Folge der Erdgasförderung. Die Beben erreichten eine Stärke bis 3,2. Oppositionspolitiker fordern einen Ausstieg aus der Erdgasproduktion, doch Wirtschaftsminister Bernd Althusmann zeigt sich skeptisch.

21.11.2019

Das Haus zum Klimawandel: Ein Berliner Architektenbüro plant ein Hochhaus aus Holz und Stroh für Wolfsburg. Das Projekt ist für den Ecodesign-Preis des Bundesumweltministeriums nominiert

21.11.2019