Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 16-Jähriger stirbt nach Sturz aus Fenster
Nachrichten Der Norden 16-Jähriger stirbt nach Sturz aus Fenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 26.02.2015
Der Jugendliche kam mit einem Hubschrauber in eine Klinik – dort konnte er jedoch nicht mehr gerettet werden. Quelle: Archiv
Anzeige
Bodensee

Nach einem etwa zehn Meter tiefen Sturz aus dem Fenster seines Zimmer ist ein Schüler im Landkreis Göttingen gestorben. Der 16-Jährige aus der kleinen Gemeinde Bodensee sei zwar noch mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden, sagte eine Polizeisprecherin. "Die Ärzte konnten ihm aber nicht mehr helfen." Der Jugendliche starb in der Nacht zum Donnerstag.

Der 16-Jährige war am Mittwochabend vom Sport nach Hause gekommen und in sein Zimmer im Dachgeschoss des Elternhauses gegangen. Es sei unklar, warum der 16-Jährige dann aus dem Fenster in die Tiefe gestürzt sei, sagte die Sprecherin. Es gebe allerdings keine Hinweise auf Fremdverschulden oder darauf, dass der Junge sich umbringen wollte. Die Ermittler gehen von einem tragischen Unglücksfall aus.

Ein Nachbar hatte den lebensgefährlich verletzten Schüler in der Hofeinfahrt des Hauses gefunden und sofort Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet. Diese waren am Ende aber ebenso vergeblich wie die Bemühungen der Ärzte.

dpa

Der Norden Einschätzung des Umweltministeriums - Wölfe bald in ganz Niedersachsen heimisch
26.02.2015
Der Norden Rekord in der Tourismusbranche - Darum ist Niedersachsen so beliebt
26.02.2015
26.02.2015