Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 211 Menschen auf Niedersachsens Straßen gestorben
Nachrichten Der Norden 211 Menschen auf Niedersachsens Straßen gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 22.08.2016
Quelle: dpa (Symboldbild)
Anzeige
Wiesbaden/Hannover

Die Zahl der Verkehrsunfälle ging nur geringfügig um 0,7 Prozent auf knapp 20.000 zurück. Bezogen auf eine Million Einwohner starben in Niedersachsen 27 Menschen im Straßenverkehr – ein Spitzenwert im Vergleich der Bundesländer. Nur in Sachsen-Anhalt gab es nach dieser Rechnung verhältnismäßig mehr Tote. Bundesweit waren es 18. 

Insgesamt kamen in Deutschland im ersten Halbjahr 1450 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, die meisten in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen.

Anzeige

dpa/ewo

22.08.2016
22.08.2016