Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 44-Jährige nach Verfolgungsjagd festgenommen
Nachrichten Der Norden 44-Jährige nach Verfolgungsjagd festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:17 28.09.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Die Frau war der Autobahnpolizei aufgefallen, weil sie mit ihrem VW Touran hinter der Anschlussstelle Flughafen auf der A352 zu dicht aufgefahren war. Als sie zwei Geschwindigkeitsbegrenzungen missachtete, folgte die Polizei ihr, um sie zu kontrollieren.

Doch die Fahrerin reagierte nicht auf die optischen Anhaltesignale und fuhr weiterhin schnell weiter. Im weiteren Verlauf nutzte sie alle drei Fahrstreifen und überholte auch auf dem rechten Seitenstreifen. Nach diesem Überholmanöver geriet die 44-Jährige mit ihrem VW ins Schleudern, stand deshalb kurzzeitig quer auf der Fahrbahn und zwang den noch immer folgenden Streifenwagen zur Vollbremsung.

Anzeige

Nach diesem Beinahe-Unfall fuhr die Frau mit ihrem Wagen kurz hinter der nordrhein-westfälischen Landesgrenze auf einen Parkplatz, verließ ihr Fahrzeug und ließ sich widerstandslos festnehmen. Warum sie so schnell und rücksichtslos gefahren war, erklärte die – laut Polizei – "vollkommen nüchterne" 44-Jährige nicht.

Nach Aufnahme ihrer Personalien wurde sie wieder entlassen. Sie muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

sbü/r