Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 598 illegale Schusswaffen in Niedersachsen abgegeben
Nachrichten Der Norden 598 illegale Schusswaffen in Niedersachsen abgegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 27.01.2018
Seit Juli 2017 können illegale Schusswaffen bei der Polizei abgegeben werden. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Im Rahmen einer erneuten Amnestieregelung sind bereits 598 illegale Schusswaffen bei der Polizei in Niedersachsen abgegeben worden. Insgesamt wurden innerhalb des ersten halben Jahres des Straferlasses, der noch bis 1. Juli gilt, 4343 Schusswaffen bei der Polizei abgeliefert.

Darüber hinaus wurden 443 sonstige Waffen wie etwa Hieb- und Stichwaffen abgegeben, davon befanden sich 76 in illegalem Besitz, teilte das Innenministerium in Hannover am Freitag mit. Außerdem wurden bis zum Jahreswechsel rund 83.000 Schuss Munition übergeben.

Anzeige

Zuletzt hatte es in Niedersachsen eine ähnliche Aktion 2009 gegeben. Anlass war damals der Amoklauf von Winnenden in Baden-Württemberg, bei dem ein Jugendlicher 15 Menschen erschoss. Damals wurden in Niedersachsen 26 600 Waffen freiwillig abgegeben. Darunter waren 3351, die die Eigentümer illegal zu Hause hatten. Viele dieser Waffen waren Erbstücke oder andere ältere Waffen.

Von dpa