Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden 75-jährige Falschfahrerin verursacht Unfall – drei Verletzte
Nachrichten Der Norden 75-jährige Falschfahrerin verursacht Unfall – drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 04.11.2017
Unfall bei Bramsche. Quelle: dpa
Bramsche

  Bei einer Kollision zweier Autos auf der Bundesstraße 218 bei Bramsche (Kreis Osnabrück) sind am Samstag drei Menschen leicht verletzt worden. Bei den Autos entstand Totalschaden, sagte ein Polizeisprecher. Eine 75 Jahre alte Autofahrerin fuhr zwischen Ueffeln und Bramsche auf der falschen Straßenseite. Während ein entgegenkommendes Auto noch ausweichen konnte, erkannte eine dahinter fahrende 47 Jahre alte Frau die Falschfahrerin zu spät. Beide Autos stießen seitlich zusammen. Außer den Fahrerinnen wurde auch der 22 Jahre alte Sohn der 47-Jährigen leicht verletzt. Warum die 75-Jährige auf der falschen Straßenseite fuhr, war zunächst nicht bekannt.

Von dpa

Bei ihrem Antrag auf staatliche Studienunterstützung hatte eine Studentin ein von den Großeltern geschenktes Sparkonto verschwiegen. Das war gesetzeswidrig, hat nun das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden. Nun muss die 22-Jährige die Fördermittel zurückzahlen. 

04.11.2017
Der Norden Potenzielles Angriffsziel - AfD-Politiker verliert seine Wohnung

Weil die Vermieterin sich getäuscht fühlt, muss sich der Landesvorsitzende der AfD-Nachwuchsorganisation Junge Alternative (JA), Lars Steinke, voraussichtlich eine neue Wohnung suchen. Der 24-Jährige habe verschwiegen, dass er wegen seiner politischen Aktivitäten ein potenzielles Angriffsziel für linksgerichtete Gewalt sein könnte.

06.11.2017

Ungebremst ist ein Autofahrer auf der A39 auf einen stehenden Kleintransporter aufgefahren. Er starb. Zwei Männer wurden schwer verletzt. Die Autobahn 39 wurde in Richtung Braunschweig für drei Stunden gesperrt.

04.11.2017