Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Auto fährt in Fußgängergruppe, Frau stirbt
Nachrichten Der Norden Auto fährt in Fußgängergruppe, Frau stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 22.08.2012
Sachverständige und eine Polizeibeamtin stehen am frühen Mittwochmorgen in Hamburg an dem kaputten Auto des 38-jährigen Fahrers. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

Ein Auto ist in Hamburg in eine Gruppe von drei Fußgängern gefahren und hat eine Frau tödlich verletzt. Zwei weitere Menschen schweben in Lebensgefahr. Am Dienstag sei ein 38 Jahre alter Mann gegen 23.00 Uhr mit seinem Wagen von Langenhorn in Richtung Poppenbüttel unterwegs gewesen, als er die Fußgänger erfasste, teilte ein Sprecher der Polizei Hamburg am Mittwoch mit.

Die 50 Jahre alte Frau starb noch an der Unfallstelle, ein 35-Jähriger sowie eine weitere Frau wurden lebensgefährlich verletzt.

Anzeige

Wie es zu dem Unfall kam, sei bisher noch unklar, so der Polizeisprecher. Es müsse noch ermittelt werden, ob die Fußgänger bereits auf der Straße liefen oder plötzlich vor dem Auto auftauchten. Der Fahrer des Wagens sei nicht von der Straße abgekommen und habe weder Drogen noch Alkohol konsumiert. Möglicherweise sei er etwas zu schnell unterwegs gewesen. Die drei Fußgänger sollen betrunken gewesen sein.

dpa

Karl Doeleke 21.08.2012
Saskia Döhner 21.08.2012