Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Schwerer Unfall auf A2
Nachrichten Der Norden Schwerer Unfall auf A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 19.06.2013
Die Einsatzkräfte versuchen den eingeklemmten Fahrer aus dem Führerhaus des LKW zu befreien. Quelle: Dillenberg
Anzeige

Die A2 war am Vormittag zunächst für anderthalb Stunden in Richtung Dortmund komplett gesperrt. Bis in die frühen Mittagsstunden staute sich der Verkehr auf mehr als 12 Kilometer. Mittlerweile hat sich die Lage normalisiert.

Nach Angaben der Polizei hatte sich der Unfall gegen 8.30 Uhr durch einen Rückstau entwickelt. Der 26-Jährige Fahrer eines 40-Tonners hatte das Stauende offensichtlich übersehen und fuhr fast ungebremst auf ein vor ihm stehenden Mercedes-LKW auf.
Dabei wurde sein Führerhaus stark eingedrückt und der junge Mann eingeklemmt, so dass ihn die Rettungskräfte herausschneiden mussten. Mit schweren Verletzungen an den Beinen flog ihn ein Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Anzeige

Gegenüber HAZ-Online äußerte sich der Fahrer, auf den der LKW aufprallte: "Ich habe nur gesehen, wie der LKW hinter mir in vollem Tempo ankam. Dann qualmten die Räder", sagt der Mann. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er auf einen vor ihm stehenden dritten LKW geschoben. Beide Fahrer der anderen LKW blieben unverletzt.

zys

Der Norden Flut und die Folgen - Gefangene des Wassers
18.06.2013
Der Norden Niedersachsen schafft G8-Modell ab - Kein Turbo-Abitur mehr an Gesamtschulen
18.06.2013
18.06.2013