Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Betrunkener verbrennt Munition im Kamin
Nachrichten Der Norden Betrunkener verbrennt Munition im Kamin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 14.02.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Georgsmarienhütte

Die hinzugerufenen Beamten fanden den auf einem Sofa sitzenden Betrunkenen, der in den Kamin schaute, in dem es immer wieder explodierte. In dem Kamin lagen zum Teil verbrannte, zum Teil unverbrannte Schrotpatronen. Die Polizei holte den Mann aus der Gefahrenzone und hinderte ihn auch daran, wieder zurückzukommen. Sie versuchten zunächst, mit einem Feuerlöscher den Kamin abzulöschen, riefen dann aber die Feuerwehr.

Die Polizei stellte in der Wohnung größere Mengen nicht ordnungsgemäß gelagerter Munition sowie mehrere Schusswaffen sicher. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Anzeige

lni