Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Bremer Polizei erneut im Großeinsatz gegen Rocker
Nachrichten Der Norden Bremer Polizei erneut im Großeinsatz gegen Rocker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 21.04.2013
In Bremen sind erneut mehrere Rocker festgenommen worden.
In Bremen sind erneut mehrere Rocker festgenommen worden. Quelle: dpa
Anzeige
Bremen

Insgesamt wurden 330 Leute überprüft, 18 kamen in Gewahrsam, teilten die Beamten mit. Sie stellten mehrere Waffen sicher, darunter eine Armbrust, Messer und Teleskopschlagstöcke.

Der Rocker-Club „Hells Angels“ in Bremen löste sich im vergangenen Jahr auf, sein Konkurrent „Mongols“ ist verboten. Nicht verbieten kann man die Rivalität zwischen den Anhängern beider Clubs. Sie führte am 12. April zu einer schweren Schlägerei und 24 Festnahmen.

Die Polizei hatte erneute Rockergewalt in der Innenstadt befürchtet. Auch eine Familienfeier in Bremen-Mahndorf verlief friedlich - dort waren offenbar mehrere Rocker eingeladen. 

dpa

Mehr zum Thema

Nach der Massenschlägerei am Wochenende in Bremen ist weiter unklar, wie es zum Streit zwischen den rivalisierenden Clubs Hells Angels und Mongols kam.

15.04.2013

Der Rocker-Club „Hells Angels“ in Bremen löste sich im vergangenen Jahr auf, sein Konkurrent „Mongols“ ist verboten. Nicht verbieten kann man die Rivalität zwischen den Anhängern beider Clubs. Sie führte am Wochenende zu einer schweren Schlägerei und 24 Festnahmen.

14.04.2013

Rund 40 Mitglieder der Rockergruppen "Hell's Angels" und "Mongols" prügeln am Freitagabend in der Innenstadt aufeinander ein. Ein 41-Jähriger wird niedergestochen und schwer verletzt. 150 Polizeibeamte bringen die Lage unter Kontrolle.

14.04.2013
Kirsten Elschner 20.04.2013