Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Drei Kinder wollen mit Waffe Geschäft ausrauben
Nachrichten Der Norden Drei Kinder wollen mit Waffe Geschäft ausrauben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 12.04.2018
In Nordhorn haben Kinder versucht, ein Geschäft auszurauben. Quelle: dpa
Nordhorn

 Drei Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren haben versucht, ein Geschäft in Nordhorn auszurauben. Die drei Jungen betraten den „Eine Welt Laden“ mit einer täuschend echt aussehenden Softairwaffe und bedrohten damit eine Angestellte.

Das Trio verlangte Geld, das gab ihnen die Frau jedoch nicht. Die Kinder ergriffen daraufhin die Flucht. 

Die Polizei konnte die jungen Räuber kurze Zeit später in der Nähe des Tatorts finden und nahm sie in Gewahrsam. Die Kinder räumten die Tat ein. Sie wurden nach der Befragung an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. 

Von sp

In Braunschweig in eine 250 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Teile der Innenstadt mussten hierfür geräumt  werden. 8400 Anwohner konnten am frühen Donnerstagmorgen in die ihre Häuser zurückkehren.

15.04.2018

Eine brennende Lok hat in Nacht zu einer stundenlangen Streckensperrung zwischen Hannover und Bremen geführt. Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr gibt es nach Angaben der Bahn nicht.

12.04.2018

Noch gibt es in Niedersachsen mehr Ärzte als nötig – doch das Bild könnte sich bald wenden. Bis 2030 gehen knapp 20 Prozent der Hausärzte in Rente, dann dürften insbesondere auf dem Land die Wegen zu den Praxen weiter werden. Die Kassenärztliche Vereinigung sucht zusammen mit Land und Kommunen nach einem Ausweg – erste Vorschläge liegen auf dem Tisch.

14.04.2018