Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Studenten starten keine Raketen mehr
Nachrichten Der Norden Studenten starten keine Raketen mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 22.06.2015
In diesem Kinderzimmer in Leiferde war die Rakete eingeschlagen.
In diesem Kinderzimmer in Leiferde war die Rakete eingeschlagen. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Braunschweig

"Es muss ein neuer Standort gefunden werden, der weit genug von allen Wohngebieten entfernt ist und gleichzeitig nicht bewaldet ist." Das sei im dicht besiedelten Deutschland nicht einfach. Denkbar sei eventuell ein militärisches Sperrgebiet, sagte die Sprecherin. Die Forschungsrakete von Studenten der Technischen Uni Braunschweig war vor einem Jahr über einem Wohngebiet im Kreis Gifhorn abgestürzt und hatte dort ein Kinderzimmer verwüstet. Verletzt wurde aber niemand.

Eine Experimentalrakete der TU Braunschweig hat ein Kinderzimmer eines Wohnhauses in Leiferde im Landkreis Gifhorn verwüstet. Verletzt wurde niemand. Nach dem Einschlag machten sich Handwerker daran, die Schäden zu reparieren.

dpa

22.06.2015
Der Norden Aufräumarbeiten in Scheeßel - Nach dem Hurricane
23.06.2015