Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Epileptiker fällt vor ICE - Rettung in letzter Sekunde
Nachrichten Der Norden Epileptiker fällt vor ICE - Rettung in letzter Sekunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 22.10.2017
Rettungswagen 1
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Bremen

Als im Bremer Hauptbahnhof am Sonntagnachmittag ein 27-Jähriger wegen eines epileptischen Anfalls ins Gleisbett stürzte, fuhr der ICE bereits ein und hätte nicht mehr rechtzeitig stoppen können, teilte die Bundespolizei in Bremen mit. Zwei Bekannte und zwei Bundespolizisten eilten jedoch zur Hilfe.

Mit vereinten Kräften gelang es ihnen, den Mann und sich selbst wenige Sekunden vor der Einfahrt des ICE auf den Bahnsteig zu retten. Dort leisteten sie Erste Hilfe. Mit einer Platzwunde am Kopf wurde der Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

lni

Gabriele Schulte 25.10.2017
22.10.2017
22.10.2017