Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Riesenstaus auf der A 7 über Monate
Nachrichten Der Norden Riesenstaus auf der A 7 über Monate
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 08.08.2013
Von Gabriele Schulte
Die A7 zählt zu den verkehrsreichsten Autobahnen Deutschlands. Jetzt werden Sanierungsarbeiten südlich des Dreiecks Walsrode für zusätzliche Behinderungen sorgen. Quelle: dpa (Archiv)
Hannover

„28 Kilometer zwischen Großburgwedel und Raststätte Allertal, in der Gegenrichtung 15 Kilometer zwischen Westenholz und Schwarmstedt“ - Verkehrsmeldungen für die Autobahn 7 zwischen Hannover und Hamburg verheißen in diesen Wochen nichts Gutes. Tag für Tag wälzen sich Autoschlangen auch über die überlastete Umleitungsstrecke. Das wird womöglich noch lange so bleiben. Denn die A 7 wird monatelang zwischen Allertal und dem Walsroder Dreieck saniert.

Am Montag wurde die Baustelle offiziell eingerichtet. „Die Fahrbahnverengung war bisher Teil der Vorarbeiten“, sagt Jana Winkler von der Landesbehörde für Straßenbau. Von nun an würden Autofahrer Richtung Hamburg über die Gegenfahrbahn „umgeschwenkt“. In jede Richtung seien nur zwei statt drei Fahrspuren frei, kurzzeitig könnte es einspurig werden. Mindestens bis Ende September werde die Straßendecke ab Allertal auf einem vier Kilometer langen Abschnitt Richtung Norden saniert. Gleich im Anschluss sollen die sechs Kilometer nördlich davon bei Westenholz bis zum Dreieck Walsrode folgen - auch das eine Sache von Monaten.

Enorme Verkehrsbelastung

Ein Grund für die umfassende Sanierung, die auch mehrere Brücken betrifft, ist nach Angaben von Winkler die enorme Verkehrsbelastung. Auf der wichtigsten deutschen Nord-Süd-Achse sind unter anderem permanent Kolonnen von Lastwagen unterwegs, dazu die Pendler und jetzt in der Ferienzeit Scharen von Urlaubern.

Tausende nutzen, statt sich im Stau zu gedulden, derzeit die Umleitungsstrecke, die parallel zur Autobahn verlaufende Landesstraße 190. Tag für Tag wälzen sich Fahrzeugschlangen durch Hodenhagen und angrenzende Ortschaften und weiter südlich durch die Dörfer der Wedemark. Hodenhagens Bürgermeister Karl Gerhard Tamke hat die Probleme vorhergesehen. „Schon bei Einzelreparaturen im Vorfeld brach hier der Verkehr zusammen“, erinnert er sich. Mit Erfolg setzte er sich für eine Kreuzungsampel im Ort ein, die während der Bauarbeiten als Bedarfsampel auf den Verkehrsfluss reagiert und das Chaos in Grenzen hält. „So windet sich der Wurm langsam, aber geregelt durch Hodenhagen.“ Der Serengeti-Park am Ort habe schon über deutlich weniger Besucher geklagt.

Ausbau ab 2015

„Zum Glück gab es noch keinen Unfall im Baustellenbereich“, sagt ein Sprecher der Autobahnpolizei Bad Fallingbostel. Zur Umleitung über die Landesstraße gebe es keine Alternative. Eine früher zusätzlich genutzte Strecke fällt weg, da der Heidekreis sie für zu marode erklärt und teilweise gesperrt hat. Die Bauarbeiten auf der A 7 sind für Autofahrer im Übrigen nur ein Vorgeschmack. „Alles ist Vorbereitung für den dreispurigen Ausbau zwischen dem Dreiecke Walsrode und Soltau“, sagt Jana Winkler vom Straßenbauamt. „Damit könnte es ab 2015 losgehen.“

Der Norden Mogeleien an Imbissbuden - Was ist in meinem Döner?

Zuviel Hack im Dönerfleisch, minderwertiger Industriekäse statt hochwertigem Schafs- oder Ziegenkäse aus Griechenland: Bei solchen Mogeleien haben die Behörden einige Imbissbudenbetreiber in Nordwest-Niedersachsen erwischt.

05.08.2013
Der Norden Gedenkgottesdienst auf der Ferieninsel - Trauerfeier für getötete 23-Jährige auf Juist

Die Nordseeinsel Juist gedenkt mit einer Trauerfeier der Ende Juli getöteten 23-jährigen Saisonarbeiterin aus dem Harz. Derweil nahm die Polizei einen Saisonarbeiter aus dem Sauerland in Untersuchungshaft.

05.08.2013
Der Norden ver.di setzt Streiks fort - Schleusen schließen erneut

Im Tarifkonflikt bei der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) setzt ver.di heute die Streiks fort. Bis Mittwoch sollen in Niedersachsen und Bremen Schleusen, Bauhöfe und WSV-Verwaltungen bestreikt werden, teilte die Gewerkschaft in Berlin mit.

05.08.2013