Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Fracking
Nachrichten Der Norden Fracking
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Von Karl Doeleke
Anzeige

Beim Fracking wird das Gestein in 1000 bis 5000 Metern Tiefe unter hohem Druck aufgebrochen – mithilfe eines Gemischs aus Wasser und Chemikalien, das in das Bohrloch gepresst wird. Dadurch entstehen Risse im Gestein, durch die das eingeschlossene Gas entweichen und an die Oberfläche strömen kann. Die Technik wird bereits seit Jahrzehnten angewendet. Kritiker befürchten neuerdings, der dabei eingesetzte Chemikaliencocktail könnte ins Grundwasser gelangen.

Der Norden Leben vor 200.000 Jahren in der Tiefebene - Als noch Elefanten und Nashörner in Norddeutschland lebten
05.10.2012
Karl Doeleke 05.10.2012