Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Fünf Festnahmen nach mysteriöser Entführung
Nachrichten Der Norden Fünf Festnahmen nach mysteriöser Entführung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 27.05.2016
Pressekonferenz von Polizei und Staatsanwaltschaft in Leer. Quelle: dpa
Anzeige
Leer

Unter den fünf Festgenommenen seien eine 90 Jahre alte Frau und ihr 66 Jahre alter Sohn, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Leer mit. Drei weitere Männer im Alter zwischen 38 und 41 Jahren seien von Spezialeinsatzkräften Ende April und Mitte Mai in Münster und Dortmund festgenommen worden. Gegen alle werde wegen erpresserischen Menschenraubes ermittelt, ihnen drohen bis zu fünf Jahre Haft. Hintergrund der Tat sollen Differenzen zwischen dem 68 Jahre alten Entführungsopfer und einem Geschäftspartner sein. Nähere Angaben machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht. 

Die Polizei hatte im April zunächst das Auto des Mannes auf einem Parkplatz entdeckt, zwei Tage später fanden die Beamten dann das Opfer am Rande der A 31. Dort soll der Mann nach Zahlung eines hohen Lösegeldes von seinen Entführern freigelassen worden sein.

Anzeige
Nach diesem Mann fahnden die Ermittler noch. Quelle: Polizei/dpa

dpa/frs

27.05.2016
27.05.2016
27.05.2016