Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Fünf Verletzte bei Jugendtreffen
Nachrichten Der Norden Fünf Verletzte bei Jugendtreffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 19.05.2012
Fünf Jugendliche sind durch eine Verpuffung verletzt worden.
Fünf Jugendliche sind durch eine Verpuffung verletzt worden. Quelle: HAZ (Symbolbild)
Anzeige
Kirchlinteln

Die Stichflamme traf vier Jungen im Alter von 16, 17, 18 und 19 Jahren und eine 26-Jährige, die am Lagerfeuer saßen. Sie fingen sofort Feuer und mussten mit Hubschraubern in Krankenhäusern gebracht werden.

Es sei noch unklar, ob jemand von den Schwerstverletzten in Lebensgefahr schwebe, sagte Polizeisprecher Jürgen Menzel am Samstagmorgen. Der 19-Jährige sei ins Koma versetzt worden. Drei der Jugendlichen hätten Verbrennungen im Gesicht. „Zwei sind sehr stark an den Händen verletzt, weil sie den anderen helfen wollten“, sagte der Sprecher. Gegen den Betreuer, der den Brandbeschleuniger ins Feuer gegossen hatte, werde wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Der 26-Jährige selbst blieb unverletzt.

Die Jugendlichen stammen der Polizei zufolge aus allen Teilen Niedersachsens. Sie waren zu einem Jugendtreffen im Pfadfinderheim von Kirchlinteln zusammengekommen. Augenzeugen des Unfalls und Helfer erlitten einen Schock und wurden von drei Seelsorgern betreut. Fünf Ärzte kümmerten sich um die Verletzten. Insgesamt waren acht Rettungswagen und drei Hubschrauber im Einsatz. 

dpa

Manuel Becker 18.05.2012
17.05.2012