Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Ganztagsschule liegt im Trend
Nachrichten Der Norden Ganztagsschule liegt im Trend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 04.08.2013
Voll im Trend: In Niedersachsen besucht laut einer Studie der Bertelsmannstiftung mehr als jeder dritte Schüler eine Ganztagsschule. Quelle: Hagemann
Hannover

Die Zahlen beziehen sich auf das Schuljahr 2011/12. Damit ist die Anzahl der jungen Menschen, die ganztags zur Schule gehen, sowohl in Niedersachsen als auch in Bremen im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Bundesweit sind die Zahlen sehr unterschiedlich. In Sachsen besuchen fast 80 Prozent eine Ganztagsschule, in Bayern sind es nur gut elf Prozent.

dpa

Mehr zum Thema
Nachrichten Langenhagen/Engelbostel - Ganztagsschule kommt gut an

Derzeit sind zwar Ferien, doch vielerorts wird in den Schulen noch getüftelt. Die Lehrer bilanzieren und werten ihre Erfahrung in Sachen Ganztagsschulkonzept aus. Andere, etwa das Gymnasium, bereiten dieses Angebot zum Beginn des neuen Schuljahres vor.

24.07.2013
Der Norden Pläne der Kultusministerin - Mehr Schul-TÜV, mehr Ganztagsschule

Niedersächsische Schulen sollen künftig wieder häufiger Besuch vom Schul-TÜV bekommen. Das Kultusministerium will bis 2017 die Zahl der Inspektoren von derzeit 60 auf 120 verdoppeln.

Saskia Döhner 04.07.2013
Meinung Niedersächsische Schulpolitik - Ein mutiger Schritt

Die Landesregierung will neue Akzente in der Schulpolitik setzen: Gymnasiallehrer sollen mehr arbeiten – der damit gewonnene Spielraum Ganztagsschulen und Krippen zugute kommen. Doch reicht das aus? Ein Kommentar von HAZ-Politikredakteur Klaus Wallbaum.

Klaus Wallbaum 02.07.2013
Der Norden Angriff mit Softairwaffe aus dem Fenster - Betrunkener 18-Jähriger schießt auf Nachbarn

Ein betrunkener 18-Jähriger hat im Verlauf eines Streits im Landkreis Vechta mit einer Softairwaffe aus dem Fenster seiner Wohnung heraus auf einen Nachbarn geschossen.

04.08.2013
Der Norden Rückblick in die Studienjahre von Franziskus I. - Papst hatte Studentenbude in Rothenburg

Seine früheren Rothenburger Wirtsleute haben ihn in bester Erinnerung. Freundlich sei er gewesen und angenehm, der junge Priester aus Argentinien. Dass er später einmal Papst werden würde, konnten sie damals nicht ahnen.

04.08.2013

Der Mord an einer Küsterin erschütterte die Menschen im Harzer Ferienort Braunlage. Die Frau soll von ihrem Ehemann in der Kirche erschossen worden sein. Am Montag wird das Urteil gesprochen.

04.08.2013