Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Glutnester entzünden sich auf „Flaminia“
Nachrichten Der Norden Glutnester entzünden sich auf „Flaminia“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 12.09.2012
Auf dem havarierten Containerschiff „MSC Flaminia“ sind erhitzte Container entdeckt worden. Quelle: dpa
Wilhelmshaven

Ein mit Papierrollen gefüllter Container habe sich auf 200 Grad erhitzt, teilte das Havariekommando in Cuxhaven am Mittwoch mit. Feuerwehrleute hätten die Temperatur mit Hilfe von Schaum und Wasser auf 30 Grad abgesenkt. Die Lage sei unter Kontrolle, es stünden keine brennbaren Materialien um den Container herum.

Die Glutnester im Schiff müssten allerdings weiter beobachtet werden, sagte Sprecherin Ulrike Windhövel. „Es wird immer mal wieder glimmen.“ Die innen erhitzten Papierrollen ließen sich wegen ihrer festen Pressung und der Lage unter Deck nicht vollständig löschen.

Der Unglücksfrachter mit Gefahrgut an Bord hatte nach einem Brand im Atlantik am Sonntag mit Schlepperhilfe den fast fertiggestellten Tiefwasserhafen erreicht. Am Dienstag hatten Experten im Auftrag der Staatsanwaltschaft nach der Unglücksursache und einem vermissten Seemann gesucht.

dpa

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Das Buch von Bettina Wulff, der einstigen First Lady, ist jetzt im Handel – aber die Kundschaft in Hannover hält sich zurück.

Heike Schmidt 12.09.2012

Noch ist er nur Ministerpräsidentenkandidat, in Berlin hat sich der hannoversche Oberbürgermeister Stephan Weil (SPD) aber trotzdem schon mal vorgestellt. Mit dabei waren SPD-Größen wie Sigmar Gabriel und Frank-Walter Steinmeier.

11.09.2012
Der Norden Bürgerliches Engagement - Finanzkrise gefährdet Stiftungen

Stiftungen wollen Gutes tun, kämpfen aber seit der Finanzkrise selbst mit dem Überleben. Am Freitag treffen sich 225 Stiftungen beim ersten niedersächsischen Stiftungstag.

Saskia Döhner 11.09.2012