Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Hamburgs Bürgermeister verteidigt Polizei-Kurs
Nachrichten Der Norden Hamburgs Bürgermeister verteidigt Polizei-Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 13.01.2014
„Das Instrument hat sich bewährt und wird sich weiter bewähren“: Noch immer wird über das Gefahrengebiet gestritten. Quelle: dpa
Anzeige
München

„Das Instrument hat sich bewährt und wird sich weiter bewähren“, sagte der Sozialdemokrat der „Süddeutschen Zeitung“ (Montag). Damit werde „sehr flexibel, souverän und wenig aufgeregt umgegangen“. Die Kritik an dem Vorgehen sieht Scholz gelassen. Es sei Aufgabe der SPD, für Recht und Ordnung zu stehen. Viele Bewohner fühlten sich sicherer. „Leute, die das nicht mögen, finden es eben nicht gut“, sagte er.

Die Gefahrengebiete waren nach wiederholten Angriffen auf die Polizei mit zahlreichen schwer verletzten Beamten eingerichtet worden. Dagegen gab es heftige Proteste. Inzwischen hat die Polizei das Gebiet erheblich verkleinert.

Anzeige

dpa/sag

Mehr zum Thema
Der Norden Kissenschlacht auf St. Pauli - Neuer Protest gegen Gefahrengebiete

Die Polizeikontrollen im Hamburger Gefahrengebiet sorgen weiterhin für Proteste - und Randale. Innensenator Neumann stellt öffentlich infrage, ob die Zone zu früh zusammengestrichen wurde. Verfassungsschützer rechnen mit Krawallen auch außerhalb Hamburgs.

11.01.2014
Der Norden Gewerkschaft stützt Polizeiführung - Zweifel an Angriff auf Davidwache zurückgewiesen

Mit einer Attacke auf die Davidwache begründete die Hamburger Polizei unter anderem die Einrichtung eines Gefahrengebietes in zentralen Stadtteilen. Der Anwalt der „Roten Flora“ bezweifelte die Geschehnisse. Die Polizeigewerkschaft kritisiert ihn dafür heftig.

10.01.2014

Immer wieder gab es in Hamburg zuletzt Krawalle und Attacken auf Polizisten. Teile der Stadt wurden deshalb zum Gefahrengebiet erklärt, 800 Menschen ohne konkreten Verdacht überprüft. Überraschend hat die Polizei nun angekündigt, die Kontrollen stark einzuschränken.

09.01.2014
15.01.2014
Der Norden Tödlicher Glätteunfall - Geländewagen prallt gegen Baum
12.01.2014