Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Hohe Waldbrandgefahr in Niedersachsen
Nachrichten Der Norden Hohe Waldbrandgefahr in Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 20.08.2012
Durch die hohen Temperaturen in den vergangenen Tagen ist die Waldbrandgefahr deutlich gestiegen. Quelle: dpa
Anzeige
Braunschweig

Die höchste Waldbrandgefahrenstufe des Deutschen Wetterdienstes gelte für Bergen im Kreis Celle und für Nienburg an der Weser, sagte Landesforsten-Sprecher Dirk Strauch. Für viele andere Orte, unter anderem im wendländischen Lüchow, wurde die zweithöchste Warnstufe vier ausgerufen. Allerdings nehme die Waldbrandgefahr wegen des Regens wieder ab. „Die Experten gehen davon aus, dass durch die Regenfälle ab Mitte der Woche die Waldbrandgefahr sehr gering ist", sagte Strauch.

Der Deutsche Wetterdienst kündigte für Norddeutschland kräftige Gewitter an. In der zweiten Wochenhälfte werde es deutlich kühler mit Schauern, aber durchaus noch sommerlich, hieß es in einer Mitteilung.

Hoch „Achim" bescherte am Sonntag mit 37,6 Grad Großenkneten (Landkreis Oldenburg) den Temperaturrekord für Niedersachsen. Osnabrück lag mit 36,8 Grad auf Platz zwei der Rangliste der heißesten Orte. In Bremen stieg das Quecksilber am Flughafen auf 35 Grad Celsius.

dpa

20.08.2012
Heike Manssen 19.08.2012