Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Kein Farbfest im Serengeti-Park
Nachrichten Der Norden Kein Farbfest im Serengeti-Park
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 28.08.2013
Quelle: dpa / Symbolbild
Hannover

Der Unmut der Ticketinhaber über den Ausfall des Farbfestes im Serengeti-Park Hodenhagen ist groß. "Ist das jetzt ein Fake, oder was? Ich glaubs nicht", schreibt Kathi auf der Facebookseite der Veranstaltung. "Man gut, dass ich noch keine Karte habe", schreibt Sandra M.

Genau das gibt der Veranstalter jedoch als Grund an, warum das Farbfest am 31. August nicht stattfinden kann. "Der Kartenvorverkauf ist für uns ein ganz wichtiges Barometer im Vorfeld einer Veranstaltung und der verlief bisher nicht so, wie wir uns das im Vorfeld eines Holi wünschen, obwohl die Resonanz auf die Veranstaltung nach wie vor unglaublich positiv ist", heißt es von Seiten des Veranstalters. "Tolle Location , tolles LineUp und eine super Wetterprognose für das Wochenende. So richtig verstehen wir nicht, woran es liegt."

Das Geld für die bereits verkauften Tickets, sollen die Besitzer jedoch "ohne wenn und aber" wiederbekommen. Festivalbesucher, die ihr Ticket online gekauft haben, sollen bis September eine automatische Rückerstattung erhalten. Wer seine Karte an einer der Vorverkaufsstellen erworben hat, kann dort bis Ende September den Eintrittspreis zurückbekommen.

Schon im Juli wurde ein Farbfest in Hannover vom Veranstalter abgesagt. Das ausverkaufte "holi - Fest der Farben" im Musiktheater Bad konnte wegen Sicherheitsbedenken der Stadt nicht stattfinden.

no

Der Norden Härtefallkommission - Mehr Gnade für Flüchtlinge

Die Härtefallkommission, die Flüchtlingen im Ausnahmefall zu einem Bleiberecht verhelfen soll, bekommt mehr Spielraum. Innenminister Boris Pistorius (SPD) präsentierte am Dienstag eine grundlegende Reform der Kommission, die das Landeskabinett beschlossen hat.

Michael B. Berger 30.08.2013
Der Norden „Viele nicht notwendig“ - Drastischer Anstieg bei Kaiserschnitten

In Niedersachsen hat sich in den vergangenen 20 Jahren der Anteil der Kaiserschnitte bei den Geburten mehr als verdoppelt - von 15,7 Prozent auf 32,1 Prozent. Bundesweit gibt es einen ähnlichen Trend.

27.08.2013

In der Nacht zu Dienstag sind der Deisterfriedhof in Hameln und - bereits zum zweiten Mal innerhalb von nur 48 Stunden - der Jüdische Friedhof in Bad Pyrmont verwüstet worden. In Hameln wird der Schaden an den historischen Grabmälern auf 150 000 Euro geschätzt.

27.08.2013