Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Verteidigung fordert milde Strafe für Safia S.
Nachrichten Der Norden Verteidigung fordert milde Strafe für Safia S.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 20.01.2017
Der Prozess in  Celle findet unter Polizeischutz statt.  Quelle: dpa
Anzeige
Celle/Hannover

Im Prozess gegen die 16-jährige IS-Sympathisantin Safia wegen einer Messerattacke auf einen Polizisten in Hannover hat die Verteidigung eine milde Strafe gefordert. Sie plädierte am Freitag am Oberlandesgericht Celle auf eine Verurteilung der Schülerin ausschließlich wegen gefährlicher Körperverletzung, ohne ein konkretes Strafmaß zu nennen.

Unter großen Sicherheitsvorkehrungen hat am Oberlandesgericht Celle der Prozess gegen Safia S. begonnen, die eine Messerattacke auf einen Bundespolizisten im Hauptbahnhof Hannover verübt hat.

Die Bundesanwaltschaft hatte sechs Jahre Haft wegen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung sowie der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung gefordert. Für einen als Mitwisser angeklagten Mann forderte die Verteidigung Freispruch. Der Polizist war schwer verletzt worden.

Anzeige

dpa