Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Jugendlicher unter Brücke in Hamburg erstochen
Nachrichten Der Norden Jugendlicher unter Brücke in Hamburg erstochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 17.10.2016
Unter der Kennedybrücke in Hamburg ist ein Jugendlicher erstochen worden.
Unter der Kennedybrücke in Hamburg ist ein Jugendlicher erstochen worden. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

Unter einer Brücke mitten in der Hamburger Innenstadt ist ein 16-jähriger Jugendlicher getötet worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, soll ein Unbekannter am Sonntagabend gegen 22 Uhr mehrmals auf den Jugendlichen eingestochen haben. Der 16-Jährige starb kurz darauf im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Ein Jugendlicher ist am Sonntagabend unter der Kennedybrücke mitten in der Hamburger Innenstadt erstochen worden. Der Jugendliche starb kurz darauf im Krankenhaus.

Dem Polizeibericht vom Montag zufolge stieß der Angreifer bei der Tat unter der Kennedybrücke die 15-jährige Begleiterin des Opfers in die Alster. Das Mädchen konnte sich selbst aus dem Wasser retten.

Der Täter soll 23 bis 25 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß sein. Er sei nach der Tat davongelaufen. Am Montagmorgen suchte ein großes Aufgebot an Polizisten an der Alster nach der Tatwaffe und weiteren Hinweisen. Auch mehrere Taucher waren im Einsatz. Die Mordkommmission ermittelt. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unbekannt.

dpa

17.10.2016
Der Norden Wohnmobil kollidiert mit E-Bike - Zwei Tote und sechs Verletzte bei Unfällen
17.10.2016