Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Meyer verschärft Kontrolle von Mastbetrieben
Nachrichten Der Norden Meyer verschärft Kontrolle von Mastbetrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 17.07.2014
Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) schaut sich bei einem Besuch eines Biolandbaubetriebes einen Mobilen Hühnerstall an. Quelle: dpa (Archiv)
Oldenburg

Der entsprechende Erlass gelte ab sofort, sagte Meyer der in Oldenburg erscheinenden "Nordwest-Zeitung" (Donnerstag). Der Zustand der Fußballen der Tiere gilt dem Bericht zufolge als Indikator für die artgerechte Haltung. Betriebe, die zweimal hintereinander negativ auffielen, müssten die Zahl der Tiere pro Quadratmeter verringern. "Das schafft klare Anreize für mehr Tierschutz. Wer diese nicht erfüllt, erleidet ökonomische Einbußen", sagte Meyer.

Auch eine Telefon-Hotline sei noch im laufenden Jahr geplant, mit deren Hilfe Mitarbeiter fleischverarbeitender Betriebe unerkannt auf Missstände hinweisen könnten. So könnten schwarze Schafe schneller aus dem Verkehr gezogen werden, sagte Meyer dem Blatt. Zuvor hatte der Minister bereits per Erlass vorgeschrieben, unter welchen Umständen und wie lebensunfähige Ferkel in der Schweinezucht getötet werden dürfen.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Der Norden Kind mit schwerer Kopfverletzung - Vier Verletzte nach Lastwagenunfall auf A7

Schwer Unfall auf der A7 im Kreis Göttingen: Ein Kleintransporter kollidiert mit einem Sattelzug. Vier Menschen werden verletzt, darunter ein neunjähriges Kind: Der Junge wurde mit schwersten Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

17.07.2014
Der Norden Anzeige wegen antisemitischem Schreiben - Politiker erhalten Hetzschrift

Mehrere niedersächsische Politiker, darunter Doris Schröder-Köpf (SPD) und Landtagspräsident Bernd Busemann (CDU), haben von einem Unbekannten eine antisemitische Hetzschrift erhalten. Der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Höntsch hat darauf Anzeige gegen unbekannt erstattet.

17.07.2014
Der Norden „Henssler hinter Gittern“ - Gefängnischef verteidigt RTL-Kochshow

Die Kritik an der RTL-Kochshow „Henssler hinter Gittern“ reißt nicht ab. Der Chef des Bremer Gefängnisses verteidigt die Fernsehshow im Knast, die CDU-Fraktion hat dennoch die 
Landesmedienanstalt eingeschaltet.

19.07.2014