Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Lkw-Fahrer nach Unfall auf A7 in Lebensgefahr
Nachrichten Der Norden Lkw-Fahrer nach Unfall auf A7 in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 06.03.2015
Insgesamt wurden fünf Fahrzeuge beschädigt, der Schaden wird auf mindestens 250 000 Euro geschätzt. Quelle: Polizei
Anzeige
Hildesheim

Ein weiterer Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Ein Auto wurde durch umherfliegende Trümmer beschädigt, der Gesamtschaden wird auf mindestens 250.000 Euro geschätzt. Die Unfallursache war zunächst unklar. Für die Bergung waren die Feuerwehren aus Groß Düngen und Heinde mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Weil durch den Unfall Treibstoff ausgelaufen war, musste die Autobahnmeisterei Hildesheim außerdem Teile des angrenzenden Erdreichs abbaggern. Die A7 war bis in die Morgenstunden Richtung Kassel voll gesperrt und wurde später wieder freigegeben.

dpa

Kristian Teetz 08.03.2015
Der Norden Landkreis Lüchow-Dannenberg - Autofahrer verbrennt in seinem Fahrzeug
05.03.2015
Der Norden Streit um Windkraftanlage in Helmstedt - Unbekannte zerstören Horste von Rotmilanen
05.03.2015