Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann wirft Zähne mit Apfel aus dem Fenster
Nachrichten Der Norden Mann wirft Zähne mit Apfel aus dem Fenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 09.08.2013
Zu kräftig zugebissen: Die Zähne eines Mannes blieben auf der A 39 in seinem Apfel stecken. Das merkte er aber erst, als er den Apfel bereits aus dem Fenster geworfen hatte. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Lebenstedt

Ein Missgeschick auf der Autobahn hat einen Mann einige seiner Zähne gekostet. Der 63-Jährige biss in seinem Wagen auf der A39 bei Salzgitter von einem Apfel ab und schmiss den Rest während der Fahrt aus dem Fenster.

Zu spät merkte er, dass in dem Rest des Obststückes auch Zahnimplantate steckten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Auf dem Standstreifen suchte er anschließend am Mittwoch fieberhaft nach dem Apfel, wie er den eintreffenden Polizisten erzählte. Das angebissene Obst fand der 63-Jährige, die Zähne nicht.

dpa/sag

Der Norden Verbraucherschutzbericht 2012 - Lebensmittel zu oft schlampig deklariert

Kakerlaken in einer Bäckerei waren die Ausnahme: Doch Hygienemängel in Imbissen, Schlachtereien, bei Bäckern, in Gaststätten oder Supermärkten gibt es in Niedersachsen immer noch reichlich. Auch die Beschwerden über falsch deklarierte Produkte reißen nicht ab.

09.08.2013

Hagelkörner groß wie Golfbälle prasselten am letzten Juliwochenende rund um Wolfsburg auf die Erde. Nun wird nach und nach das ganze Ausmaß ersichtlich. Zehntausende Autos sind kaputt, ein großer Teil stammt aus der Volkswagen-Fabrik.

09.08.2013

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat das Planungs-Chaos bei der Anbindung von Windparks auf dem Meer kritisiert. Er forderte für die Netzanbindung eine eigene Gesellschaft mit Beteiligung des Bundes. "Es gibt keine aufeinander abgestimmte Gesamtplanung", sagte der SPD-Politiker am Freitag.

09.08.2013