Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mehr als 10.000 Eintracht-Fans feiern Aufstiegsteam
Nachrichten Der Norden Mehr als 10.000 Eintracht-Fans feiern Aufstiegsteam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 27.04.2013
Die Fußball-Fans von Eintracht Braunschweig haben die blau-gelbe Partymeile von der Stadt ins Stadion verlegt.
Die Fußball-Fans von Eintracht Braunschweig haben die blau-gelbe Partymeile von der Stadt ins Stadion verlegt. Quelle: dpa
Anzeige
Braunschweig

„Ole, Ole“, und „Nie mehr 2. Liga, nie mehr“, schallte es der Mannschaft entgegen, als der Bus um 16.45 Uhr vor dem Stadiontor hielt und Trainer Torsten Lieberknecht und die Profis vor die proppevolle Südtribüne traten.

Am Vorabend hatte der deutsche Meister von 1967 mit einem 1:0 in Ingolstadt die Rückkehr in die Bundesliga nach 28 Jahren perfekt gemacht. Die Mannschaft feierten zuerst in Ingolstadt und ließen es danach in einem Hotel in Nürnberg ordentlich krachen. Erst am Samstagmittag trat der Tross die Rückreise nach Niedersachsen an.

In Braunschweig hatte die Clubführung kurzfristig eine Bühne im Stadion an der Hamburger Straße aufgebaut. Die Spieler, Trainer und Offizielle wurden trotz Dauerregens von den Fans  gefeiert. „Wir sind alle Braunschweiger Jungs“ stimmten die Anhänger, darunter Oberbürgermeister Gert Hoffmann, immer wieder an.

dpa

Mehr zum Thema

Bei Eintracht Braunschweig soll wochenlang nur noch gefeiert werden. Die Stadt ist seit Freitagabend eine einzige blau-gelbe Partymeile, doch das ist Abwehrspieler Deniz Dogan nach der langersehnten Rückkehr in die Fußball-Bundesliga nach 28 Jahren Abstinenz nicht genug.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.04.2013

Nach 28 Jahren ist Eintracht Braunschweig zurück in der höchsten deutschen Spielklasse. Zum Auftakt des 31. Spieltags in der 2. Bundesliga gewannen die Niedersachsen beim FC Ingolstadt mit 1:0 (0:0) und machten damit als zweites Team hinter Hertha BSC den Sprung nach oben perfekt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.04.2013

Hannover 96 bekommt in der kommenden Bundesliga-Saison interessante Konkurrenz. Denn: Eintracht Braunschweig steigt nach 28 Jahren wieder in die Fußball-Bundesliga auf. Die Niedersachsen gewannen am Freitagabend mit 1:0 beim FC Ingolstadt und sind nicht mehr von einem der beiden ersten Plätze in der 2. Liga zu verdrängen.

26.04.2013