Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mann durch Messerattacke lebensgefährlich verletzt
Nachrichten Der Norden Mann durch Messerattacke lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 05.04.2018
Nach einem versuchten Tötungsdelikt in Sögel (Kreis Emsland) ermittelt die Polizei. Quelle: Symbolbild
Sögel.

Nach einem versuchten Tötungsdelikt in Sögel ermittelt die Polizei. In einer Wohnung habe es in den frühen Morgenstunden des Donnerstags einen Streit zwischen einem 66 Jahre alten Mann und einem 27-Jährigen gegeben, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück, Alexander Retemeyer. Bei der Messerstecherei sei der 66-Jährige lebensgefährlich verletzt worden. Beide Männer hätten noch nicht vernommen werden können; der jüngere sei in Polizeigewahrsam und stehe noch unter Alkoholeinfluss.

Zum Motiv könne er noch keine Angaben machen, sagte Retemeyer: „Wir wissen noch nicht einmal, was beide in der Wohnung gemacht haben.“ Die Spurensicherung der Polizei versuche, den Hergang der Tat zu rekonstruieren. Wahrscheinlich werde die Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags beantragen.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entgegen der bisherigen Ankündigungen wird die A7 am Freitag und Sonnabend doch nicht ab der Anschlussstelle Göttingen-Nord, sondern erst ab Nörten-Hardenberg bis Northeim gesperrt.

05.04.2018

Es hört sich wie ein Schildbürgerstreich an: In Wissingen im Kreis Osnabrück dürfen Fahrgäste der Eurobahn nur über einen Hocker in den Zug einsteigen oder ihn so verlassen.

05.04.2018
Der Norden Entlassungsantrag abgelehnt - Abu Walaa bleibt in Haft

Abu Walaa, mutmaßlicher Deutschlandchef der Terrormiliz IS, bleibt in Untersuchungshaft. Seinen Entlassungsantrag lehnte das Oberlandesgericht Celle ab.

05.04.2018