Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Der Norden Mordfahndung: Anwohner sollen Mülltonnen durchsuchen
Nachrichten Der Norden Mordfahndung: Anwohner sollen Mülltonnen durchsuchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 19.08.2013
Die Anwohner in Bad Münder sollen ihre Mülltonnen nach verdächtigen Gegenständen durchsuchen. Quelle: Christian Behrens (Symbolbild)
Bad Münder

Die Anwohner in Bad Münder sind deshalb aufgerufen, verdächtige Beobachtungen rund um die Tonnen zu melden und rechtzeitig vor der anstehenden Müllabfuhr noch einmal nach fremden Gegenständen zu gucken.

Der Familienvater war am Dienstag vergangener Woche tot am Straßenrand der Stadt im Kreis Hameln-Pyrmont entdeckt worden. Die Polizei geht davon aus, dass er dort umgebracht wurde. Das Motiv ist noch unklar. Ein zwischenzeitlich festgenommener Mann kam wieder auf freien Fuß, da sich der Tatverdacht gegen ihn nicht erhärtet hatte.

dpa

Wegen seiner Leibesfülle musste ein 30 Jahre alter Mann aus Wolfenbüttel am Sonntag mit einem Kran aus seiner Wohnung im ersten Stock geholt werden. Der Mann musste wegen einer akuten Erkrankung in ein Krankenhaus gebracht werden.

19.08.2013

Böse Überraschung für ein frisch vermähltes Paar im Landkreis Celle: Während der Feier der beiden haben Diebe die Hochzeitsgeschenke aus einem Haus in Oldau gestohlen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Unbekannten hebelten eine Terrassentür auf und steckten die Geldgeschenke ein, die die Frischvermählten dort abgelegt hatten.

19.08.2013
Der Norden Prozess im Organspendeskandal - Verteidiger attackieren Staatsanwälte

Im Prozess um Manipulationen bei der Vergabe von Spenderorganen hat sich der angeklagte Arzt erstmals zu seinen Motiven geäußert. Er wies am Montag im Landgericht Göttingen Spekulationen zurück, er habe die Zahl der Transplantationen steigern wollen, um Bonuszahlungen zu erhalten.

19.08.2013